Die Geschichte des Vereins

Wir, das sind Andrea Payer-Bruckner, Otto Bruckner und seine Tochter Melisande Mauerer, unterstützen schon lange den Verein Tierschutz Sonne bei seinen Projekten in Serbien - nicht nur finanziell, sondern auch durch persönliches Engagement vor Ort. 

Wir leben auf einem Hof im Weinviertel mit einer Schar von hauptsächlich älteren Tieren. Zwei ehemalige Schulpferde, zwei alte, mittlerweile blinde Zwergschweine, eine alte Ziege, ein Kater, Hühner, Meerschweinchen und natürlich auch einige alte, gehandicapte oder aufgrund ihres unsicheren Wesens kaum vermittelbare Hunde haben hier ein Zuhause gefunden.

Wir können es oft selbst nicht glauben, wie sich diese Hunde verändern, wenn man ihnen nur genügend Zeit lässt. Man kann ihnen direkt dabei zusehen, wie sie beginnen, ihr neues Leben zu entdecken und zu genießen.

Bald war uns klar, dass Tierschutz eine Aufgabe ist, die uns alle glücklich macht und die wir intensiv weiter verfolgen wollen. Allein ist es jedoch mitunter schwierig, die erforderlichen finanziellen Mittel aufzubringen. Um allen, die uns schon bisher durch finanzielle Zuwendungen unterstützt haben und all denen, die uns in Zukunft helfen wollen, mehr Transparenz zu bieten, haben wir den gemeinnützigen Verein      AUF INS LEBEN gegründet. Unser persönlicher Einsatz für den Verein sowie unsere eigenen Reisen nach Serbien erfolgen selbstverständlich weiterhin ehrenamtlich.

 


Wer steht hinter AUF INS LEBEN?

Andrea Payer-Bruckner

Akademisch geprüfte Kynologin, ehemals Züchterin von Labrador-Retrievern, nach Einzug des ersten Tierschutzhundes seit Jahren im Tierschutz engagiert. Andrea ist Hundetrainerin und Verhaltensberaterin und Mitbegründerin des Verein tierschutzhund.info, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen mit Hunden aus dem Tierschutz zu unterstützen.

Obfrau von AUF INS  LEBEN

Otto Bruckner

selbständiger Tischler und Leiter eines Betriebes für Renovierungsarbeiten in und ums Haus, bei uns am Hof und bei Vesna zuständig für alle anfallenden Reparaturen,  "Althunde Fachbetreuer" und bei Gewitter für die Beruhigung unserer ängstlichen Hunde unersetzlich

Schriftführer von AUF INS LEBEN

Melisande Mauerer

Tochter von Otto, Gymnasiastin und auf unseren Reisen nach Serbien, wo wir aktiv im Tierschutz mitarbeiten, mit Herz und Seele dabei. .Durch die Ruhe, die sie vermutlich von ihrem Vater hat, kommt sie besonders gut mit den ängstlichen Hunden zurecht, die binnen kürzester Zeit Vertrauen zu ihr fassen.

Nachwuchstalent im Tierschutz und bei AUF INS LEBEN

Ing. Walter Ötsch

Melisande überprüft zwar auf unseren Reisen alle Rechnungen und zählt jedes Retourgeld genau nach, ist aber für die Funktion der Kassierin ganz einfach noch zu jung. Walter, ein großer Tierfreund und Unterstützer unserer Arbeit hat sich dankenswerter Weise bereit erklärt, das verantwortungsvolle Amt des Kassiers zu übernehmen.

Kassier von AUF INS LEBEN